Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

Gebühren

Die sogenannten Benützungsgebühren für Wasser sowie für Abwasser setzen sich jeweils aus einer Grundgebühr und einer Verbrauchsgebühr zusammen.

Benützungsgebühren Wasser ab 01.10.2015

Verbrauch und Miete Betrag  
- Wasserverbrauch                                            Fr.     2.00   pro m3  
- Wassermessermiete pro Jahr Fr.   35.00  pro Jahr  
- Regenwassermessermiete pro Jahr     Fr.   20.00  pro Jahr  
Die Grundgebühr beträgt Betrag
- für Einpersonenhaushalte / Leerstand     Fr.      50.00 pro Jahr
- für Mehrpersonenhaushalte Fr.    100.00 pro Jahr

 

 

Anschlussgebühren Wasser

Zone              Ansatz
- Niederzone                                      2,0 % der Gesamtversicherungssumme der Solothurnischen Gebäudeversicherung
- Hochzone 2,0 % der Gesamtversicherungssumme der Solothurnischen Gebäudeversicherung

Benützungsgebühren Abwasser

Die Grundgebühr beträgt Betrag
- für mittlere Betriebe (ab 11 Angestellte) Fr.   140.00 pro Jahr
- für Wohnungen bis 4 Zimmer Fr.      70.00 pro Jahr
- für Wohnungen mit mehr als 4 Zimmern Fr.   140.00 pro Jahr
Verbrauch Betrag
- Abwasserverbrauch                           Fr.    2.00   pro m3

Anschlussgebühren Abwasser

  • Die Anschlussgebühr für das Schmutzwasser jeder angeschlossenen Baute und Anlage beträgt Fr 13.-- pro m² ZG
  • Die Anschlussgebühr für die Einleitung von unbelasteten Regenabwasser beträgt                          Fr.12.-- pro m² ZG
  • Die Gebührenansätze in den Absätzen 1 und 2 basieren auf dem Baukostenindex von 122,8 Punkten (Stand April 2001). Erhöht oder senkt sich der Index, kann der Gemeinderat die Gebührensätze im gleichen Verhältnis anpassen, sofern die Veränderung des Indexes mindestens 10 Punkte beträgt. Die jeweils gültigen Gebührenansätze sind im Anhang festgelegt.

ZGF (zonengewichtete Fläche) = Grundstücksfläche bzw. anrechenbare Fläche x Faktor:

  • Ausnützungsziffer bis 0,5 = Faktor 0,3
  • Ausnützungsziffer ab 0,51 = Faktor 0,5
  • Kernzone = Faktor 0.510
  • OeBA = Faktor 0.510
  • Landwirtschaftszone = Faktor 0.310